//
Artikel
Alle Beitraege, Social Media

Time to say hello or good-bye? Ein Status zur Facebook Timeline.

Facebook „Timeline“: Was ist das?

Facebook führt mit der „Timeline“ ein detailliertes Profil im neuen Design ein. Ziel ist es, das ganze Leben in dieser „Timeline“ abbilden zu können.  So können auch in der Vergangenheit liegende Ereignisse eingetragen werden und somit eine lückenlose Lebenslinie aufgebaut werden.

Fast etwas überladen wirkt das neue Design im Vergleich zur bisher eher spartanischen Aufmachung. Aber auch daran werden wir Facebook Nutzer uns gewöhnen.

Die „Timeline“ wird keine Option sein, sondern für alle Nutzer einfach eingeführt.

Für Facebook Nutzer heißt das, noch mehr Transparenz, noch mehr Offenheit in Bezug auf die eigenen Daten und die Daten der Freunde. Für Facebook heißt es, mehr Profilinformationen und somit mehr Möglichkeiten im Marketing.

Eine Vorschau auf die „Timeline“ gibt es unter anderem bei Facebook selbst.

Die Neuerungen

Titelbild: Das eigene Profil kann auffälliger gestaltet werden. So gibt es ein großes Profilbild „Titelbild“, das alle Besucher des Profils als erstes sehen.

Facebook "Timeline" Titelbild

Darstellung der Meldungen: Die Meldungen werden chronologisch dargestellt.
Neu ist das Design. Wichtige Meldungen werden hervorgehoben, unwichtige oder ältere Meldungen nur als Punkt auf der Zeitleiste dargestellt. Es wird eine Navigation durch die verschiedenen Jahre (!) geben.

Facebook "Timeline" Meldungen

Die „Timeline“ soll das ganze Leben abbilden, also bei der Geburt anfangen. Das finde ich persönlich sehr übertrieben. Ich habe kein Interesse daran, meine Erlebnisse im Kindergarten oder der Grundschule über Facebook zu vermarkten.

Etwas makaber ist auch, dass ich als Meldung z.B. Todesanzeigen einstellen kann. Der Tod gehört zum Leben dazu, keine Frage. Aber eine Todesanzeige in Facebook hervorheben, geht vielleicht doch zu weit.

Eigene Anwendungen auf dem Profil: Apps werden direkt in der „Timeline“ zu integrieren sein. So können Nutzer Ihren Freunden noch anschaulicher zeigen, welche Musik sie gerade hören, welche Videos sie sich angesehen haben und wie viele Kilometer sie heute gelaufen sind.

Facebook "Timeline" Anwendungen

Wann kommt Sie?

Seit Wochen warten Nutzer auf den Launch der neuen Funktion in Facebook. Diese wurde jedoch zunächst gestoppt, da der Webdienst Timelines Klage wegen Verletzung des Markenrechts eingereicht hat. Man geht davon aus, dass Facebook versucht, sich außergerichtlich zu einigen. Bis zu einer Einigung oder Klärung ist der Launch der Funktion aufgeschoben. Mittlerweile spricht man davon, die Nutzer behutsam auf die Neuerungen einzustimmen. Nur eine andere Art zu sagen, es dauert noch?

Neugierig?

Wer neugierig ist und nicht warten will, hat die Möglichkeit, sich die „Timeline“ als Entwickler anzuschauen. Dazu gibt es im Web vielerlei Beiträge, die den Prozess beschreiben, wie Sie Facebook als
Entwickler ansehen können.  So können Sie Ihr Profil bereits in der „Timeline“ Version ansehen. Alle anderen Nutzer sehen Ihr normales Profil.

Auswirkungen im B2B Umfeld

Welche Auswirkungen die neue „Timeline“ für B2B Unternehmen haben wird, lässt sich heute schwer abschätzen. So gibt es noch keine Aussagen, ob die „Timeline“ nur für private Profile oder auch für
Unternehmensseiten angewendet wird.  Da bisher aber alle Neuerungen in den Profilen auch auf die Seiten übertragen wurden, gehen wir davon aus, dass es mit der „Timeline“ ebenso sein wird, eventuell zeitlich verzögert.

Daraus ergeben sich neue Perspektiven für die Gestaltung der Unternehmensseite. Sie kann in einzelne Bereiche unterteilt werden, Videos und hoffentlich auch Präsentationen, können wirksam und sichtbar
integriert werden.

Eine Lebenslinie zum Unternehmen mit einer Historie über alle Veröffentlichungen und Veranstaltungen aber, scheint mir aus heutiger Sicht nicht effektiv. Den Nutzer interessiert heute keine Veranstaltung aus dem letzten Jahr. Diese Information wäre schlichtweg überflüssig.

Sicher ist, wenn die „Timeline“ auch für Unternehmensseiten eingeführt wird, bedeutet das: Arbeit für uns im Marketing. Wir brauchen ein neues Konzept zu Design und Inhalten, um ein positives Unternehmensbild zu schaffen. Bildmaterial und Videos werden wichtiger werden.

Schön ist das neue Titelbild. Darüber lässt sich ein Unternehmen gut darstellen.

Über die „Timeline“ werden noch mehr Daten von den privaten Nutzern gesammelt. Diese dürften jedoch für uns im B2B Marketing zunächst eher wenig Relevanz haben. Außer im Personalwesen. Hier ist
denkbar, dass ganze Lebensläufe in Facebook dargestellt werden können. Ein Punkt, an dem die Personalsuche ansetzen kann.

Fazit

Wir haben noch etwas Zeit. Aber wenn die „Timeline“ gelauncht wird, müssen wir uns mit ihr auseinandersetzen, vor allem dann, wenn sie auch für die Unternehmensseiten eingesetzt wird. Und dann gilt zu entscheiden, ob wir mit einer Unternehmensseite bei Facebook bleiben oder doch unsere gute alte Webseite in den Mittelpunkt unserer Online- und Marketingaktivitäten setzen.

Nachtrag vom 17.11.2011:

Eine sehr gute und detaillierte Beschreibung der neuen Funktionen in der „Timeline“ finden Sie in einem Beitrag auf dem Blog von Thomas Hutter. Danach wissen Sie was Sache ist.

Über Maren

Marketing Beraterin und Macherin, spezialisiert auf Marketing für IT-Produkte in Deutschland. Mit einer großen Leidenschaft für Social Media.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Hier können Sie kommentieren.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Follow marke-f-it on WordPress.com

Blog Statistik

  • 101,402 Aufrufe

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Blogverzeichnis
http://www.wikio.de
%d Bloggern gefällt das: