//
Artikel
Alle Beitraege, Social Media

Erste Hilfe für die Facebook Chronik für Unternehmensseiten.

Gerade haben wir uns reingefuchst in die Unternehmensseiten von Facebook, haben gelernt, wie wir mehr Informationen und das Impressum über zusätzliche Tabs im linken Menü integrieren und Besucher zu einem Like animieren können. 

Und jetzt kommt die neue Facebook Chronik zum 30. März 2012 für alle Seiten!

Für jeden. Ohne Option. Aber mit Vorbereitung. Denn Sie können sich heute schon ansehen, wie Ihre Seite mit der Chronik aussehen würde und diese bearbeiten. Erst wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, schalten Sie die Chronik frei. Bis dahin sehen nur Sie als Administrator das neue Design. ABER: Zum 30. März 2012 werden alle Seiten umgestellt. Egal ob Sie ihre schon bearbeitet haben oder nicht.

Meine Empfehlung: Bearbeiten Sie Ihre Seite vorher. Sie sieht ansonsten zum 1. April wirklich eher wie ein Aprilscherz aus, einfach so gar nicht hübsch. Ich möchte Ihnen in zwei Beiträgen die wichtigsten Änderungen vorstellen. Ich unterteile Sie in zwei Rubriken: Design und Anwendung.

Wenn Sie im Moment nur wenig Zeit haben, setzen Sie sich zuerst mit dem Design auseinander und nehmen Sie einige wichtige Änderungen vor, damit Ihre Seite zum Start der Chronik einfach gut aussieht.

Mit den Änderungen in der Anwendung können Sie sich im Zweifel auch noch später auseinandersetzen.

Deshalb werde ich diese in einem separten Beitrag vorstellen und mich heute auf das Design konzentrieren.

Die wichtigsten Design Neuerungen in der Facebook Chronik für Unternehmensseiten im Überblick:

Das neue Titelbild in der Facebook Chronik

Es gibt zukünftig ein Titelbild, das sich über die gesamte Breite der Seite erstreckt. Wenn Sie diese nicht vor der Umstellung erstellen, wird eine leere Fläche angezeigt und das sieht nicht gut aus.

Das Titelbild soll Ihr Unternehmen visuell darstellen. Wählen Sie ein Bild, dass Sie oder Ihr Angebot präsentiert. Sie können ein Bild Ihres Unternehmensgebäudes verwenden oder Sie erstellen eine eigene Grafik, dann natürlich in Ihrem Corporate Design.

  • Sie können ein neues Bild hochladen oder eines aus Ihren Fotoalben wählen
  • Das Titelbild sollte eine Größe von 851*315 Pixel haben.
  • Das Titelbild darf keine Werbung enthalten, also keine Hinweise auf Promotions oder Rabattaktionen.
  • Es darf auch keine Kontaktdaten wie die URL Ihrer Unternehmens-Webseite enthalten, diese Daten gehören unter „Info“.
  • Details zum den Vorgaben für die Inhalte des Titelbilds finden Sie in den „Facebook Bedingungen für Seiten“. (Links am Ende es Beitrags)
  • Um Ihre Seite interessanter zu gestalten, können Sie das Titelbild immer wieder ändern, beispielsweise passend zu den Jahreszeiten oder Feiertagen wie Ostern und Weihnachten.

Das neue Profilbild in der Facebook Chronik

Das Profilbild, wie Sie es bisher kannten, bleibt. Es erscheint nun unten links im Titelbild.

Das Profilbild wird eingeblendet neben Ihren Neuigkeiten oder in der Ergebnisliste, wenn jemand nach Ihrer Seite sucht. Es sollte eindeutig Ihr Unternehmen präsentieren, daher empfiehlt es sich, dass Sie Ihr Unternehmenslogo verwenden.

  • Das Profilbild in der neuen Chronik wird übernommen. Überprüfen Sie deshalb nur, ob das Bild richtig dargestellt wird.
  • Das Profilbild in der Chronik Ansicht hat eine Größe von 180*180 Pixel. In anderen Bereichen (neben den Neuigkeiten etc.) wird es in 32*32 Pixel angezeigt.
  • Das Profilbild sollte nicht geändert werden, um einen Wiedererkennungswert zu schaffen.
  • Falls Ihr Unternehmenslogo zu groß ist, um gut lesbar dargestellt zu werden, können Sie überlegen, einen Ausschnitt als Profilbild zu verwenden.

Die neue Tab-Leiste in der Facebook Chronik

Bisher konnten wir zusätzliche Informationen wie das Impressum über Tab in das linke Menü einbinden.

Diese Struktur verschwindet in der neuen Chronik und wird in einer Leiste unter dem Titelbild dargestellt. Die gute Nachricht: Ihre bisherigen Tabs werden übernommen. Eventuell sollten Sie die Darstellung anpassen.

  • Sie können bis zu 12 weitere Tabs anzeigen lassen.
  • 4 Tabs werden in der Tab-Leiste dargestellt, die restlichen sind über ein Drop-Down Menü aufzurufen.
  • Das erste Tab sind die „Fotos“. Dieses ist fixiert und steht (noch) immer an erster Stelle.
  • Die folgenden 3 Tabs können Sie selbst wählen, also die Reihenfolge festlegen.
  • Und Sie können jedem Tab ein individuelles Bild zuweisen. Das ist neu und wirklich vorteilhaft, da bisher die durch die verwendeten Anwendungen vorgegebenen Grafiken nicht die schönsten waren.

Ihr „Erste Hilfe – Leitfaden“ für die notwendigen Schritte hin zur Chronik:

1. Öffnen Sie Ihre Seite und rufen Sie die Vorschau auf. (Nur Sie als Admin sehen die Chronik Vorschau. Die Besucher Ihrer Seite sehen bis zur Veröffentlichung durch Sie oder die automatische Freischaltung am 30. März die bisherige Version.)

Angebot von Facebook, die Vorschau auf die Chronik zu testen

2. Stellen Sie ein Titelbild ein. Achten Sie auf das Format (ideale Auflösung: 851*315 Pixel).

Die Richtlinien zur inhaltlichen Gestaltung des Titelbilds können Sie hier nachlesen.

Als Titelbild können Sie ein Bild aus Ihrem Fotoalbum wählen oder ein neues Bild hochladen.

Unsere Beispielseite mit neuem Titelbild (Bildquelle: Gerd Altmann_Shapes_AllSilhouettes.com_pixelio.de)

3. Überprüfen Sie Ihr Profilbild.

Im Beispiel oben können Sie schon sehen, dass mein Logo nicht richtig angezeigt wird im Profilbild Format. Überprüfen Sie, wie das Ihrige aussieht und passen Sie es ggf. an. Nehmen Sie als Profilbild am besten Ihr Logo. Die ideale Auflösung ist 180*180 Pixel und es sollte auf 32*32 Pixel skalierbar sein, damit es auch neben Ihren Nachrichten gut dargestellt wird.

Wie Sie am Beispiel oben sehen können, eignet sich mein Logo nicht als Profilbild, zumindest nicht im bisherigen Format. Auch ein neues Format mit einer Breite von 180 Pixel passte nicht, da mein Logo dann nicht mehr lesbar ist. Wenn Sie auf solch ein Problem stoßen, sprechen Sie mit Ihrem Grafiker oder Ihrer Werbeagentur, was diese als Profilbild vorschlagen.

Ich habe mich bis vorerst für einen Ausschnitt aus meinem Logo entschieden, das sieht dann so aus:

Unsere Beispielseite mit neuem Profilbild

Unsere Beispielseite mit neuem Profilbild

Wenn Sie mehrere Bilder hochgeladen haben, bis das Profilbild passte, denken Sie daran, die unpassenden Versionen wieder zu löschen. Jedes hochgeladene Bild wird unter Fotos gespeichert. Also löschen Sie alle Versuche, die nicht passten, und lassen Sie nur das eine gespeichert.

4. Überprüfen Sie die „Info“ und passen Sie diese ggf. an.

Die Daten werden aus Ihrem bisherigen Profil übernommen, ggf. ist die Anzeige nicht ganz korrekt oder vollständig.

Klicken Sie einfach auf den Bereich rund um „Info“ und Sie gelangen zu Ihren Einträgen, die Sie dann bearbeiten können.

Unser Info Bereich vor der Bearbeitung...

Welche Daten im Info Bereich angezeigt werden, können Sie nicht frei wählen. Es ist abhängig von Ihrem Unternehmenstypen. Haben Sie „Lokales Geschäft“ ausgewählt, werden hier Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten angezeigt. Letztere können Sie ausblenden, in dem Sie im Bearbeitungsfenster wählen „keine Öffnungszeiten“ verfügbar.

Ich habe mich für den Typ „Unternehmen“ entschieden. Dann wird keine Telefonnummer angezeigt. Warum? Das kann ich Ihnen heute leider noch nicht beantworten, hoffentlich demnächst… In der zweiten Zeile wird übrigens dargestellt, was Sie im Profil unter „Info“ eingetragen haben.

Unser Info Bereich nach der Bearbeitung

5. Anpassen der Tab-Leiste

Hier gibt es für den Start zwei Dinge zu beachten.

Zum einen müssen Sie sich entscheiden, welche drei Tabs Ihnen am wichtigsten sind, diese schieben Sie dann auf die Plätzen 2 bis 4. Platz 1 ist den „Fotos“ vorbehalten. Das ist festgelegt und lässt sich aktuell noch nicht ändern.

Zum anderen hat sich das Format für die Bilder zu den Tabs geändert, es ist etwas bereiter geworden. Damit keine weißen Ränder anzeigt werden, sollten Sie jedem Tab ein neues Bild zuweisen oder das bestehende bearbeiten. Das vorgegebene Format ist 111*74 Pixel.

Beginnen wir mit der Reihenfolge: Ich sag es ungern, aber Sie sollten einen der wertvollen ersten Plätzen Ihrem Impressum einräumen.

In meinem Beispiel befindet sich das Impressum aktuell auf dem sechsten Platz. Ich möchte es auf Platz 2 verschieben. Dazu lassen Sie sich zunächst alle Tabs anzeigen, klicken Sie dazu auf das Drop-Down Menü rechts von den angezeigten Tabs. Nun sehen Sie alle Tabs untereinander.

Jetzt gehe ich mit dem Mauszeiger über das Tab Bild (nicht klicken!), oben rechts erscheint ein „Bleistift“, hier klicken. Der erste Punkt im geöffneten Menü lautet „Position tauschen mit:“, darunter sind die anderen Tabs aufgeführt und ich wähle da aus, welches bis jetzt auf Platz 2 stand. Zugegeben, das ist unglaublich umständlich. Aber so ist im Moment einfach der Weg.

So verschieben Sie die Position eines Tabs.

Nun zum Design. Ich möchte das Bild austauschen, damit es den vorgegebenen Rahmen komplett ausfüllt. Dazu habe ich bereits ein neues Bild erstellt, die Vorgabe dafür ist ein Format von 111*74 Pixel.

Leider gibt es hier noch einen Bug, bei vielen Anwendungen, über die die bisherigen Tabs erstellt wurden, funktioniert der Bildwechsel nicht. Die Empfehlung ist, es mehrmals zu versuchen und irgendwann wäre das ausgewählte Bild sichtbar. Ich habe in meinem Beispiel nach 30 Versuchen aufgehört und einen anderen Weg gewählt: Ich habe eine andere Anwendung verwendet, um das Impressum zu erstellen und diese ließ ohne Probleme die Änderung des Bildes zu. Ich wünsche Ihnen Glück, dass die von Ihnen verwendeten Anwendungen keine Bugs haben, ansonsten hilft eventuell eine Neuinstallation oder der Umstieg auf eine andere Anwendung oder… abwarten, bis der Anbieter den Bug behoben hat.

Ich selbst werde demnächst alle Tabs anpassen und Ihnen gern von meinen Erfahrungen berichten.

Weitere Informationen:

Sehr empfehlenswert ist das Lernvideo von Facebook. Sie brauchen etwas Zeit, es komplett anzusehen, aber es gibt einen wirklich guten Überblick über die Neuerungen, gerade auch in Bezug auf die Anwendung!

Viele Informationen zur Chronik und den Richtlinien für Unternehmensseiten finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Geduld!

Über Maren

Marketing Beraterin und Macherin, spezialisiert auf Marketing für IT-Produkte in Deutschland. Mit einer großen Leidenschaft für Social Media.

Diskussionen

2 Gedanken zu “Erste Hilfe für die Facebook Chronik für Unternehmensseiten.

  1. Hallo Frau Köppen,

    super toller Artikel, vielen Dank für den gelungenen Überblick in kurzer, aber hilfreicher Form! VG Karen Rinker

    Verfasst von karen rinker | 15/03/2012, 11:27
    • Hallo Frau Rinker, vielen Dank.
      Morgen gibt es den zweiten Teil, der beschäftigt sich mit den Änderungen in der Anwendung.
      Da gibt es ein paar tolle neue Möglichkeiten, besondere Nachrichten hervorzuheben..
      Bis dahin viele Grüße
      Maren Köppen

      Verfasst von Maren Köppen | 15/03/2012, 12:44

Hier können Sie kommentieren.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Follow marke-f-it on WordPress.com

Blog Statistik

  • 101,402 Aufrufe

Blogverzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blog Top Liste - by TopBlogs.de
Blogverzeichnis
http://www.wikio.de
%d Bloggern gefällt das: